KLS goes MINT- Auszeichnung der KLS als MINT-freundliche Schule

KLS goes MINT- Auszeichnung der KLS als MINT-freundliche Schule

Am Mittwoch, dem 30.Oktober 2019 wurde die KLS in Düsseldorf offiziell als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

MINT steht dabei als Abkürzung für: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und damit wird das vielfältige Engagement unserer Schule in diesem Bereich gewürdigt.

Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Frau Yvonne Gebauer ehrte 150 Schulen des Landes. 44 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule und die KLS war eine davon.

Die Ehrung der MINT-freundlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirm-herrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Frau Gebauer sagte auf der Verleihung: „Die geehrten Schulen erhalten heute für ihr Engagement im Bereich der MINT-Bildung ein sichtbares Zeichen der Anerkennung. Ein anregender MINT-Unterricht auf der Höhe der Zeit kann aus Schülerinnen und Schüler von Heute Nachwuchs-Forscher oder auch Lehrkräfte für MINT-Fächer von Morgen machen. Den ausgezeichneten Schulen gelingt es, durch gute Konzepte ihre Schülerinnen und Schüler für die spannenden MINT-Fächer zu begeistern.“

Damit sich die KLS erfolgreich als MINT-freundliche Schule bewerben konnte, mussten mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllt sein, welche im Anschluss an die Bewerbung im Rahmen eines anspruchsvollen, standardisierten Vorgehens bundesweit genauestens von der Initiative „MINT Zukunft Schaffen“ überprüft wurden.

Die Initiative MINT Zukunft schaffen verfolgt dabei folgende Ziele:

„Die Initiative will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein.“

Neben der Schwerpunktbildung im Schulprogramm wird der MINT-Förderung an der KLS durch die besondere Akzentuierung in den MINT-Fächern Rechnung getragen. Beispielsweise durch das besondere NW-Konzept in der Erprobungsstufe oder durch die Differenzierungs-kurse der Mittelstufe. Auch wurde ein Jahresplaner, der über das jährliche MINT-Angebot informiert, auf der Homepage der KLS bereitgestellt.

Darüber hinaus bezieht die KLS Eltern gewinnbringend in die Berufsinformationsver-anstaltungen und MINT-Projekte mit ein, und es wurde eine Verantwortliche für die Vertiefung und Entwicklung des MINT-Profils der KLS ernannt.

Unsere Schule bietet im MINT-Bereich vielfältige Zusatzangebote, die über die Lehrpläne und Richtlinien hinausgehen, wie zum Beispiel die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben (u.a. Matheolympiade, Jugend forscht) und die Kooperation mit außerschulischen Lernpartnern, wie der Universität zu Köln oder dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule und über die anstehende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten!

Sophia Lagodka, Henning Ladwig und Jens Heinrich  

 

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!