Sonderpreis für "KLS goes green"

Sonderpreis für "KLS goes green"

Unser Aktionstag "KLS goes green", der maßgeblich durch engagierte Schülerinnen und Schüler geplant wurde und bei dem sich alle Mitglieder der Schulgemeinde, Schülerschaft, Kollegium und Eltern, einbrachten, fand viel Anklang und breite Beachtung auch in den Medien wie der "Lokalzeit" (WDR) oder den lokalen Printmedien. Durch diesen Erfolg beflügelt, bewarb die KLS sich durch das Organisationsteam, bestehend aus den Lehrkräften Frau Christoffer, Frau Finke, Herr Altmann und Herr Clemm mit diesem Projekt beim Schulwettbewerb der Klimaschutz Community Köln. Sieben engagierte Projekte von Kölner Schulen wurden schließlich von einer Jury ausgewählt und am Sonntag im Filmforum des Museum Ludwig in einer Feierstunde ausgezeichnet.

Harald Rau, Kölns Umweltdezernent, hob dabei die verschiedenen Projekte hervor und lobte das Engagement der Kölner Schülerinnen und Schüler.

Die KLS wurde mit einem Sonderpreis geehrt, weil wir uns mit dem größten Projekt beteiligt hatten. Über 800 Personen engagierten sich an unserem Aktionstag in 39 Workshops mit Themen rund um das Klima. Es wurden Bienenwachstücher und Kosmetikartikel ohne Mikroplastik hergestellt, Vorschläge erarbeitet für eine grüne Schultasche oder Pläne zur Schulhofbegrünung in Angriff genommen. Schülergruppen trafen sich mit Politikern des Umweltausschusses der Stadt Köln, beteiligten sich an einer Baumpflanzaktion oder berechneten die CO2-Bilanz verschiedener Automodelle.

Dafür bekamen die eingeladenen Vertreterinnen und Vertreter unserer Schule eine Urkunde überreicht und erhielten eine Prämie von 750 Euro, die für die Umsetzung weiterer Umweltschutzprojekte eingesetzt werden können.

Allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben, ein herzlicher Dank und Gratulation zu diesem tollen Preis!

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!