Luise goes Sustainable

Luise goes Sustainable

„Luise goes Sustainable“ ist unser Projekt für die Nachhaltigkeit. Aber was ist das eigentlich für ein Projekt? Hier haben sich 25 Lernende und zwei Lehrkräfte zusammengefunden, um mehr darüber zu lernen, was Nachhaltigkeit ist und wie wir als Schule, aber auch in unserem eigenen Leben nachhaltiger leben können.

Außerdem haben wir die vier Projekttage genutzt, um einen „Sustainable Market” auf die Beine zu stellen. Am letzten Projekttag hatte der Rest der Schule die Möglichkeit, einerseits nachhaltig hergestellte Produkte und Lebensmittel zu kaufen, zum Beispiel selbsthergestellte Bienenwachstücher oder leckere Bio-Blaubeer-Muffins. Darüber hinaus gaben wir Tipps und Tricks rund um das Thema: Wie kann ich nachhaltig leben?

In den Projekttagen hatten wir um gebrauchte, aber gut erhaltene Spenden gebeten, zum Beispiel Kleidung, Bücher, Spielzeug und CDs, die wir ebenfalls zum Verkauf angeboten haben. Dabei haben wir 180 € eingenommen, die wir anschließend zusammen mit den übriggebliebenen Spenden dem Oxfam-Shop am Friesenplatz gespendet haben. Oxfam ist eine Organisation, die sich gegen Armut in der Welt einsetzt.

Hoffentlich können wir bald wieder einen „Sustainable Market” organisieren.

(Sarah, 8a)

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!