Stolpersteinverlegung

Erneut konnten, aufgrund der Erforschung der Biografien durch unsere Schülerinnen und Schüler, Stolpersteine verlegt werden.

mehr...

Müll sammeln im Grüngürtel

Wie immer – perfekt organisiert – haben wir eine Woche vorher erfahren, dass auch dieses Jahr für die Q1 ein „Aktion Tagwerk“ stattfindet. Schnell musste also ein Arbeitsplatz gefunden werden, und wehe, wenn dann Mama oder Papa als Arbeitgeber:in eingetragen sind, denn die würden niemals diese Gelegenheit ergreifen und uns Stunde um Stunde schuften lassen… Nein, da würden wir natürlich bis mittags durchschlafen. Doch Frau Zaker, unsere leidenschaftliche Deutschlehrerin, kam auf eine blendende Idee: Müll sammeln im Grüngürtel. Bezahlt wurden wir zwar trotzdem von unseren Eltern, doch das ist nebensächlich.

mehr...

Luise debattiert

Mucksmäuschenstill war es im Zuschauerraum des PZ, als am Freitag die vier Finalist:innen Talitha, Jakob und David (alle 9a) sowie Dorian (9b) vor ihren Klassenkamerad:innen gegeneinander antraten, um die Schulsieger im Wettbewerb „Jugend debattiert“ zu küren. Sachlich, konzentriert und überzeugend debattierten die vier über das Thema „Soll an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel verboten werden?“ und beleuchteten das Für und Wider dieser Streitfrage.

mehr...

Tierschutz leicht gemacht mit Erklärvideos

In unserem Workshop  „Tierschutz – Was kann ich aktiv für Tiere tun?“ haben wir uns während der vier Projekttage mit den bekanntesten Nutztieren Schwein, Huhn und Rind beschäftigt. Wir haben viel über ihre Lebensbedürfnisse, ihre Haltungsformen in der industriellen Landwirtschaft und ihre Aufzucht erfahren. Die Tierschutzlehrerin Frau Trimborn ist auf all unsere Fragen eingegangen. Erschreckend, wie wenig oftmals auf das Tierwohl geachtet wird!

mehr...

Die KLS bei den Schull- und Veedelszöch 2024

Auch in diesem Jahr waren wir wieder bei den Schull- und Veedelszöch dabei und warben dafür, einen Zebrastreifen zu erhalten, der einen sicheren Überweg zwischen unseren Gebäuden ermöglicht.

mehr...

Luise feiert Weiberfastnacht – da simma dabei!

„Dreimol null es null, es null“ – nur in der KLS nicht! Denn statt der Null gibt es an Weiberfastnacht in den ersten drei Unterrichtsstunden sehr ernst betriebene Brauchtumspflege. Dazu gehören kölsche Rechtschraibung, kölsche Grammatick und natürlich kölsche Multiplikatijon (Finde den Fehler!). Wie schreibt man „Kölle Alaaf“? In welchem Fall steht Kölle? Und gibt’s das auch mol zwei? (Selbstverständlich ist Kölle einzigartig!)

mehr...