PROJEKTTAGE 2022 – „TRAUMWELTEN“: EIN ZIRKUSPROJEKT

PROJEKTTAGE 2022 – „TRAUMWELTEN“: EIN ZIRKUSPROJEKT

Im Rahmen der KLS-Projekttage haben sich 20 Schülerinnen und Schüler auf die spannende Frage eingelassen, was es mit fliegenden Teufeln, Fahren auf nur einem Rad und Tellern, die nicht zum Essen da sind, auf sich hat. Dabei haben sie sich den Herausforderungen des Einradfahrens, des Diabolo-Spiels, der Akrobatik, des Poi-Spinning sowie der Jonglage mit Bällen, Tellern und Keulen mutig und experimentierfreudig gestellt und sich in vier Tagen zu kleinen und großen Artistinnen und Artisten weiterentwickelt.

Der Weg vom Ich zum Wir stand dabei im Fokus der gemeinsamen Arbeit. So haben die Teilnehmenden jedes Gerät zunächst individuell erprobt und dann eigene Schwerpunkte gesetzt, zu denen sie in kleinen Gruppen zu selbst gewählter Musik eigene Acts erarbeitet, einstudiert und diese vor der Kamera präsentiert haben. Daraus ist eine kleine digitale Performance entstanden, von der hier einige Auszüge zu sehen sind.

 

„Unterricht einmal anders“ und in dieser Form hat allen Beteiligten Freude gemacht und war eine willkommene Abwechslung vom regulären Schulalltag, der auf diese Weise eine erfreuliche Bereicherung erfahren durfte. Wir freuen uns schon auf die nächsten KLS-Projekttage!

Projekt „TraumWelten“ (Ta/Mg)

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!