Spendenaktion für Geflüchtete aus der Ukraine

Spendenaktion für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Königin-Luise-Schule sammelte letzte Woche Sachspenden für die Geflüchteten aus der Ukraine. Zusammen mit dem Montessori-Gymnasium, der KGS Erlenweg und dem SKM Kindergarten in Bickendorf konnte so viel gesammelt werden, dass ein kompletter LKW mit 33 vollgepackten Paletten beladen werden konnte.

Der Transporter hatte das Ziel Lublin in Polen, dort befindet sich die Partnerschule des Montessori-Gymnasiums. Lublin liegt nur ca. 100 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt. Hier kommen jeden Tag tausende Geflüchtete an, die zunächst einmal versorgt werden müssen.

Am Donnerstagmorgen fanden sich an der Ankunftsstelle des LKW zahlreiche Lehrerkräfte und Lernende ein, um die Sachspenden abzuladen und zu verteilen. Die meisten Dinge fanden schnell einen Ort, an dem sie gebraucht wurden.

Die Baby-Sachen (Windeln, Feuchttücher, Brei etc.) gingen an das Kinderhospiz „Kleiner Prinz“, in dem gerade viele ukrainische Kinder behandelt werden. Weitere Baby- und Hygieneartikel gingen an eine Schule in Lublin, in der gerade 70 Familien untergekommen sind.

Die meisten Nahrungsmittel und die Schlafsäcke wurden weiter in die Ukraine geschickt. Fertig gepackte Kulturbeutel und kleine Snacks gingen noch am gleichen Abend zum Busbahnhof, um den Frauen und Kindern eine Erstversorgung zu ermöglichen.

Die Geldspenden wurden eingesetzt, um Medikamente zu kaufen und den LKW zu bezahlen, ein Teil des Geldes ging an ein Krankenhaus in der Ukraine und ein weiterer Teil an die Partnerschule. Die Lehrkräfte dort kümmern sich um die Ankömmlinge und versorgen sie mit dem Nötigsten, Lernende schmieren Brote. Letzte Woche kam ein Kind ohne Schuhe an. Den Frauen und Kindern kann also mit den Spenden schnell und unbürokratisch geholfen werden, bis sie entschieden haben, ob sie in Lublin bleiben wollen oder weiterreisen.

Die Ankunft des LKW war dem Lubliner Lokalfernsehen sogar einen Bericht wert. Wer kein Polnisch spricht, lausche bitte auf das Wort „Colonia“ ????.

https://lublin.tvp.pl/59105283/dary-dla-uchodzcow-z-niemiec

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass diese Aktion ein voller Erfolg war!

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!