Mittelstufe

Die Mittelstufe umfasst die Klassen 7 – 9 (G9: 10) und stellt das Verbindungsglied zwischen der Erprobungsstufe und der Oberstufe dar. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler zunehmend auf das selbstständige Lernen in der Oberstufe vorbereitet.

Die Schülerinnen und Schüler bleiben auch nach dem Abschluss der Erprobungsstufe in ihrem Klassenverband und werden auch weiterhin von einem Klassenleiterteam, bestehend aus zwei Kolleginnen bzw. Kollegen betreut. Üblicherweise wechselt das Klassenleitungsteam mit Beginn der 8. Klasse.

In der 8. Klassse finden die Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt.

Die Klassenfahrt findet meist am Ende der Klasse 8 (G9: 9) statt und dient der kulturellen oder politischen Bildung, der Sprachförderung oder steht unter einem sportlichen Aspekt.

Ab der 8. Klasse (G9: ab der 9. Klasse) haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihren Neigungen nach, den Differenzierungsbereich zu wählen. Angeboten werden mediale Gestaltung (MG), Europe Talking English (ETE), Robotik-Technik-Raumfahrt (RTR) oder Französisch als 3. Fremdsprache.


Mit der Versetzung am Ende der Klasse 9 (G9: 10) erwerben unsere Schülerinnen und Schüler automatisch die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, in der sie ihre Schullaufbahn fortsetzen und weiter individualisieren können.